98101 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #158048: Prostkogl von Norden her

Kategorie: Mountainbike
Österreich » Tirol » Kössen - Kaiserwinkel » Kitzbühel

zwischen Wiesenalm und Stubenalm, Blick zur Wiesenalm und zum Wilden Kaiser

Wenn die Sonne gnadenlos herniederbrennt, dann suche ich mir meistens eine Tour die morgens noch auf der Schattenseite eines Berges liegt. Weiter oben ist es dann nicht mehr so schlimm, wenn man vom Planeten beschienen wird. Die UV-Strahlung nimmt zwar zu aber die Temperatur geht mit steigender Höhe zurück. Schon lange wollte ich die Tour auf den Prostkogl andersherum fahren. Am 11.06.17 war der passende Zeitpunkt gekommen.

Wir fuhren mit dem Auto auf der Bundesstraße 176 von Kössen über Schwendt kommend bis zum Abzweig nach Hinterberg. Direkt am Straßenabzweig parkten wir unser Auto und fuhren zunächst auf der wenig befahrenen Straße zurück bis zur Tankstelle von Griesenau und dort dann auf den rechts beginnenden Mozartradweg. Kurz nach den Weihern bei Wiesen bogen wir rechts bergwärts ab zum Anstieg Richtung Schnappen-Alm, Stuben-Alm. Im beschatteten Wald geht es bei angenehmer Steigung und zahlreichen Kehren zunächst an der Wiesenalm vorbei und auf Höhe der Stubenalm erreicht man freies Almgelände. Noch weiter aufwärts erreicht man den Abzweig talwärts nach Altmühl. Diesen ignorieren wir und fahren weiter aufwärts bis zum nächsten Wegekreuz im Wald. Nun richten wir uns nach dem Abzweig rechts zur Sprießler Alm. Es geht noch einmal etwas aufwärts. Nach einer großen Kehre sieht man rechts im Wald zwei Karrenwege abgehen. Man nimmt den unteren Weg und nach wenigen Metern auf diesem Trail erreicht man auch den Wegweiser zur Sprießler Alm. Nun folgt der Weidezaun und der Schiebepfad (etwa 20 Minuten) hinunter zur Sprießler Alm.

Das Almgelände verlassen wir aufwärts auf der Forststraße die direkt hinüber zum Prostkogl führt. Hier Möglichkeit zur Einkehr an der Prostkoglalm.

Den Rückweg nahmen wir direkt hinunter nach Hinterberg. Auf dieser Strecke gelangt man zunächst auf Forststraße, später dann auf Asphalt sehr angenehm verlaufend mit herrlichen Ausblicken auf den Wilden Kaiser direkt zum Parkplatz zurück.

 

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?