100050 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #79490: Wandern Franken: Von Wannbach zum Röthelfels

Kategorie: Wandern
Deutschland » Bayern » Fränkische Schweiz » Wannbach

Blick nach Wannbach, Weilersbach

Mit Roter Raute auf dem Schotterweg zum Waldrand, schöner Blick auf Wannbach und Vexierkapelle. Im herrlichen Laubwald geht es bald stetig aufwärts, zwischendurch Blicke nach links auf den Röthelfels. Gegen Ende geht es steiler bergan, dann am Waldrand links über Wiese und bald sind wir in Ühleinshof. Wir folgen dem Gelben Ring auf der kaum befahrenen Straße bis zur ersten Kurve, links ab (auch Rote Raute) in den Wald und gemütlich dahin. An Abzweigung (geradeaus steigt der Weg leicht an) scharf links mit Schwarzem Ring (an Baum links kaum sichtbar) abwärts und bald erreichen wir das liebliches Tälchen , begleitet vom Altenthalbach- ganz menschenleer! An Fischteichen vorbei (wir sehen den Röthelfels hoch über uns) kommen wir zur Straße. Hier links, vor erstem Haus an Kruzifix rechts einen Pfad durch Niederwald hinauf, bald wird er zum Weg und wir erreichen eine Bergwacht- Hütte. Ca. 100m nach dieser scharf links kräftig aufwärts, nach einer Rechtskurve geht es bequemer auf einer Traktorspur weiter, unterhalb des Röthelfels vorbei. Wir kommen nahe an eine Straße, gleich danach (auf schwach erkennbarem Weg) links kurz aufwärts, nach rechts erreichen wir eine Abzweigung. An dieser scharf links mit Gelbring im Wald weiter, nach rechts zum Waldrand und leicht ansteigend am Wald entlang. Wir sehen rechts Morschreuth und gehen nach links in den Hochwald. Auf schönem Weg geht es leicht auf und ab, schließlich leicht rechts abwärts. Am Waldrand machen wir eine scharfe Linkswendung und folgen dem Weg zum Röthelfels. An mehreren Punkten kann man aus dem Wald heraus bis an die Felskante gehen mit herrlichen Ausblicken. Am letzten Aussichtspunkt angelangt, geht es zurück und leicht nach rechts versetzt wieder zum Ausgangspunkt am Waldrand. Jetzt mit Blauring nach rechts weiter, wo wir auf einen Schotterweg kommen scharf links mit Rotpunkt steil abwärts. Am Waldende an einer Bank links weiter und wir kommen zur Straße bei „Pfaffenloh“. Über sie hinweg und den Schotterweg zu einzelnem Haus, bei diesem rechts hinter Scheune auf (kaum erkennbaren) Wiesenpfad zum Waldrand aufsteigen und ca. 15 Höhenmeter geradeaus durch den Wald hochsteigen zu unserem Herweg. (Man kann auch am Waldrand weiter entlanggehen und erreicht nach ca. 200m eine Einfahrt in den Wald auf diesen Weg). Wir gehen gemütlich zu unserem Auto zurück.
 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?

bisherige Kommentare zur Tour

Bergel: 23.10.11 17:06

Fränkische Aussicht

Ein schlauer Mensch hat mal gesagt "Nur wo man zu Fuß war, war man wirklich" und von daher ist diese Wanderung für all die, welche die Fränkische nicht nur wegen dem guten Essen und des Bieres schätzen, ein muss! Da hat der Heinz wieder mal eine herrliche Tour eingestellt.
Die Tour verläuft in sanften Wäldern, an beschaulichen Bächen und natürlich einem mehr als überragenden Ausblick!
Für alle die, welche auf einer Wanderung gerne Einkehren sei gesagt, da kommt nix, deshalb unbedingt eine ordentliche Brotzeit in den Rucksack packen. Diese wird oben auf dem Röthelfels doppelt so gut schmecken und bei dem Ausblick kann kein Biergarten mithalten, einfach nur schön!