100110 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #48435: Obertrubach-gemütlich Auf und Ab

Kategorie: Wandern
Deutschland » Bayern » Fränkische Schweiz » Trubachtal

Herbst am Höllenstein

Vom Parkplatz starten wir mit Markierung Rotes Herz (Herz- Kreislaufweg) auf Schotterweg, nach Rechtsbogen einige hundert Meter durchs Tal, es kommen mehrere Wegweiser- wir gehen den schmalen Kiesweg leicht bergab durch Buschwerk und bequem fast eben dahin.   An einer Wiese folgen wir geradeaus dem „Herz- Kreislauf- Wanderweg Pfitztal“, an folgender Gabelung halten wir uns links und es geht gemütlich durch den Wald leicht bergan. Kurz vor Erreichen der Höhe halten wir uns links, kommen an eine Unterstellhütte und biegen direkt dahinter nach rechts ab (Leienfels 0,5km). Kurz durch den Wald, am Wiesenrand weiter leicht bergan, nochmals ein kleines Waldstück, in dem wir nach links abbiegen und wir erreichen Leienfels.

Am Gasthaus „Zur Burgruine“ gehen wir nach links und machen einen kleinen Abstecher zur Ruine mit schöner Aussicht. Zurück bis zum Gasthaus und die kleine Teerstraße abwärts nach Graisch. Wir kreuzen die Straße , gehen mit Rotpunkt in einem Rechtsbogen an einigen abseits stehenden Häusern vorbei und auf Fahrweg durch lichten Wald bis zu einer Kreuzung, an der rechts ein Ansitz steht. Hier 90° nach links und mit Schwarzring schnurgeradeaus, über eine Kreuzung hinweg und ebenso geradeaus bis zu einer weiteren Kreuzung. An dieser wieder gerade in Wald hinein, an Abzweigung mit Markierung „Jakobsweg“ (gelbe Muschel) wieder gerade und leicht abwärts zu einer kleinen Straße. Auf dieser nach links zum Ort Soranger (man kann offensichtlich an voriger Abzweigung auch direkt nach links nach Soranger gehen!). Am Ortseingang 2 Mal rechts, durch Wald, über Wiesen, und Waldränder stetig abwärts. Nach einem Linksbogen stoßen wir auf eine Straße, wenden auf dieser nach rechts, sehen vor uns Bärnfels und um nicht auf der Straße laufen zu müssen, nach wenigen Schritten rechts ab über einen Feldrain nach Bärnfels. Rechts ab auf der Dorfstraße gelangen wir durch den Ort, stoßen auf die Hauptstraße Obertrubach- Kleingesee und queren diese. Rotpunkt  führt uns auf der Straße an einigen Häusern vorbei aufwärts durch den Ort. An einer Rechtskurve geht der Weg geradeaus in der Flur weiter. Leicht bergab bis wir links etwas abseits des Weges an einer Baumgruppe (Langlauf-)Markierungen sehen. Wir gehen zum Waldrand, an diesem entlang (jetzt auch Grünring), leicht bergan und im Wald an einem Abzweig geradeaus und wieder leicht aufwärts. Nun über Wiesen- und Waldränder hauptsächlich abwärts bis wir Herzogwind erreichen. Von unserem Weg gehen wir nach rechts auf Ortsstraße abwärts und erreichen nach Rechts- und Linkskurve eine Kreuzung (Bushaltestelle). Es geht nun halbrechts mit Rotring auf der Straße kurz bergan, beim letzten Haus gerade auf Feldweg und gleich 90° links ab, kurz danach im Rechtsbogen aufwärts und dann fast nur noch bergab nach Obertrubach. Unser Weg endet an einem kleinen Bergsträßchen, wir gehen scharf rechts, weiter unten nach links und auf der Ortsstraße weiter talwärts. Wir stoßen auf die Straße nach Bärnfels, gehen auf dieser nach links zum Ortsende und noch einige hundert Meter weiter. Rechts ab liegt unser Parkplatz.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?

bisherige Kommentare zur Tour

Grete: 01.08.11 21:19

Obertrubach Auf und Ab

Hallo Heinz, danke für das Reistellen von dieser Tour. Wir sind sie gestern gelaufen und sie hat uns sehr gut gefallen. Viele Grüße, Grete & Horst

Antwort:

Danke!
Und so mache ich freudig weiter.
Viel Wanderspaß
Heinz