99346 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #159357: Hütteneckalm-EwigeWand-Runde von Bad Goisern

Kategorie: Mountainbike
Österreich » Oberösterreich » Salzkammergut » Bad Goisern

Charakter: Leichte, Landschaftlich wunderschöne Rundtur mit guter Einkehrmöglichkeit (schieben des Rades an den kurzen "Schlüsselstellen" vorausgesetzt).

Von Bad Goisern startet die Tour vom Parkplatz (nähe Zentrum u. Hautstrasse) direkt auf die Hauptstrasse, kurz Richtung Norden/Bad Ischl, um dann bei der 2. Türe in der Lärmschutzwand durch die Türe hindurch, nach Osten Richtung Hütteneggalm abzuzweigen. Entspannt (vom Lärm abgeschirmt ;-) geht es dann auf der Asphaltstrasse die ersten 5km bis hinauf zum Hotel Berghof Predigtstuhl. Teilweise ergeben sich schon hier wunderbare Ausblicke zum Hallstättersee und Dachstein.

Ab dort geht es dann am Forstweg weiter, in gemächlicherer Steigung, teilweise flach oder leicht bergab, bis sich dann kurz vor der Hütteneggalm der Forstweg so richtig aufbäumt, zu mörderischer Steigung. Ruhig Blut, nachdem es dann nicht mehr allzuweit ist. Genaugenommen beginnt die Plaggerei schon ca. 1,5 km vor der Hütte mit geschätzten durchnittlichen 15% Steigung, also für uns noch einigermassen fahrbar am Schotterweg, um dann ein paar hundert Meter vor der Hütte einige 30% Steigungen einzustreuern.

Die Jause und vor allem der herrliche Ausblick von der Hütteneck-Terrasse auf den Dachstein (Dienstag Ruhetag!) entschäigen für das letzte Schiebestückchen auf der Forststrasse.

Nach der Stärkung geht es weiter Richtung Norden, den Predigtstuhl und die Felsabstürze links liegenlassend, zuerst am Trailpfad, dann wieder auf einer Forststrasse weiter Richtung Hoisenradalm. Den ca. 1km langen Abstecher zur Hoisenradalm haben wir ausgelassen, um weiter, zuerst nach Süden und dann nach Westen der Forstrasse zu folgen.
Dann gehts links in einen steinigen Weg, Richtung Ewige Wand.
Die Stelle ist mit einem Pfeil "Dachstein-Runde" markiert und die ersten Meter über einige steilere Steinstufen nicht wirklich einladend.
Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt, heisst es da.

Danach ist der Weg aber zumindes bergauf-schiebender-weise kein Problem, zumal diese Schiebestrecke auch wieder realtiv kurz ist.

Wir sind da auf der Kaiser-Runde in Gegenrichtung unterwegs.

Das Ende der Schiebestrecke wird mit dem herrlichen Weg durch die Ewige Wand belohnt. Nach der Wand geht es zunächst flach, dann leicht bergab weiter Richtung Radluckenhütte, wo wir wieder auf eine asphaltierte Strasse stossen. Hier heisst es noch mal in die Pedale treten, die Asphaltstrasse nach südosten, einige Höhenmeter rauf, um dann nach kurzem Wegstück wieder auf unseren Zufahrtsweg zur Hüttenegg-Alm zu stossen.

Von dan gehts wieder entspannt nur mehr bergab zurück nach Bad Goisern.

Zurück zum Auto sind wir dann aber nicht mehr durch die Lärmschutzwand sonder an der Unterführung unter der Hauptstrasse durch, Richtung Ortsmitte, incl. einer kleinen Ehrenrunde, zurück zum Auto.

Beim nächsten mal würde ich wahrscheinlich die andere Fahrtrichtung, im Uhrzeigersinn, mal ausprobieren.

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?