98877 Ergebnisse zur aktuellen Sucheinstellung map
TrackRank mind. 3
 

Tour #157590: Allgäuer Alpen: Friedberger Klettersteig

Kategorie: Klettersteig
Österreich » Tirol » Tannheimer Tal » Grän

Übersicht Routenverlauf

Wir starten am Parkplatz (1205m) an der Sonnenbergbahn die uns für 12,50 € / Pers. hinauf zum Füssener Jöchle auf eine Höhe von 1821m bringt. Von hier marschieren wir der Beschilderung nach in Richtung Friedberger Klettersteig in ca. 45 Minuten Gehzeit.

Wir begehen vom Schartschrofen (1968m) aus den Klettersteig im Abstieg in Richtung Rote Flüh (2108m). Hier am Anfang fällt auch das „meißte Klettern“ im Abstieg an mit der Schwierigkeit B-C. Am Ende der Kletterei steht man dann an der sog. Gelben Scharte die auch als Fluchtmöglichkeit gedacht ist.

Von hier geht es dann weiter dem Grat folgend in leichtem Anstieg mit Schwierigkeit A. Nach ca. 2/3 der Gratwanderung steigt man in eine kleine Schlucht. Aufsteigend über am Fels verankerte Eisenklammern geht es weiter mit leichten Handkontakt zum Fels und Schwierigkeit A/B in Richtung Gipfel Rote Flüh.

Von der Roten Flüh aus hat man dann einen atemberaubenden und fast unverstellten 360° Blick.

Der Abstieg gestaltet sich etwas rutschig und hackelig... Es liegt noch eine nicht unbedeutende Menge Schnee auf dem Weg nach unten. Der ist zwar bereits gut angetaut und auf dem steil nach unten verlaufenden Gelände rutschen einige von uns auf dem Hosenboden hinunter bis zum Ende des Schneefeldes. Es läuft hier unten dann bereits einiges an Tauwasser den weiter verlaufenden Abstiegsweg hinunter und das macht es nicht gerade leichter, da der Weg und die Steine sehr rutschig sind.

Irgendwann kommen wir dann aber doch gut im Gimpelhaus an und freuen uns auf die Pause, das Woizn und einen kleinen Imbiss. Der Abstieg nach unten zum Gimpelhaus Parkplatz braucht nochmals eine gute Stunde, auch dieser verläuft wie schön der erste Teil über steile Wege, diese sind aber trocken und gut begehbar.

Natürlich kann man die Tour auch in umgekehrter Richtung machen und den KS somit im Aufstieg machen.

Der Friedberger Klettersteig ist in einigen Foren und Portalen als Einsteiger- bzw. Beginnersteig eingetragen. Auch wenn das Klettern keine besonderen technischen Schwierigkeiten vorrausetzt, so ist er in seiner Gesamtheit auch an einem Sommertag mit hohen Temperaturen nicht zu unterschätzen.

 

 

Tour Galerie

Tour Karte und Höhenprofil

Kommentare abgeben

Möchtest du einen Kommentar abgeben?